magdalena k. e.V.

Wir sind als gemeinnütziger Verein organisiert mit dem Ziel der Förderung der künstlerischen und handwerklichen Tätigkeit von Frauen.

Aus unserer Satzung

§2 (1)
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke (…) im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der der Abgabenordnung vom 1.1.1977.

§2 (2)
Der Zweck des Vereins ist die Förderung der künstlerischen und handwerklichen Tätigkeit von Frauen. (…) Dieses ist bedingt durch die Notwendigkeit, die Benachteiligung von Frauen im Kunst- und Kulturbereich auszugleichen. Der Verein will somit die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der kulturellen Öffentlichkeit fördern.

Ziel ist die Chancengleichheit von Frauen im kulturellen Bereich.

Der Verein verfolgt dieses Ziel u.a. durch:
– die Herstellung von Bedingungen u.a. Wohnraum, die kontinuierliches künstlerisches und handwerkliches Arbeiten ermöglichen;
– das Bereitstellen von entsprechenden öffentlichen Räumlichkeiten;
– die Organisation und Durchführung von Kursen und Veranstaltungen, um eine sinnvolle und kreative Weiterbildung von Frauen in diesem Bereich zu gewährleisten.

§3 (1)
Der Verein ist selbstlos tätig. (…) Er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

§3 (2)
Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.
Mitglieder erhalten für ihre Eigenschaft als Mitglieder kein Entgelt...